PHILOSOPHIE

Ein Ort wird durch Architektur ergänzt. Diese darf sich nicht über ihn hinwegsetzten, sie muss sich der Umwelt anpassen, sich einschmiegen und sie bereichern. Bereichern muss sie auch den Menschen, denn er ist ein Teil von ihr – er bewohnt sie, somit hat er das Recht auf ihren Nutzen.

Zusammen mit den Bauherren sehen wir unsere Aufgabe als Architekten, die geforderte Funktionalität in eine gestaltete Hülle zu bringen, die sowohl auf den Ort wie auf den Menschen eingeht – um an einem Ort zu bauen und nicht einen Ort zu bauen. Dabei benutzen wir eine einfache, reduzierte und klar strukturierte architektonische Formensprache, die den Aufgaben gerecht wird.